ÜBER DEN PREIS

Der Preis der deutschen Außenwirtschaft prämiert seit 1999 herausragendes außenwirtschaftliches Engagement von kleinen und mittleren Unternehmen aus Deutschland.

HIGHLIGHT DES DEUTSCHEN
AUSSENWIRTSCHAFTSTAGES

Zu den Traditionen des deutschen Außenwirtschaftstages gehört auch die Verleihung des Preises der deutschen Außenwirtschaft. Er prämiert herausragendes außenwirtschaftliches Engagement insbesondere kleiner und mittlerer Unternehmen aller Branchen.

Die Verleihung ist ein Highlight des deutschen Außenwirtschaftstages. Neben nachhaltigem wirtschaftlichem Erfolg werden Aspekte wie die strategische Erschließung neuer Märkte, die Nutzung neuer Kommunikations- und Vertriebswege sowie Zukunftsstrategien bewertet.

Zudem sollte das Engagement Arbeit sichern und schaffen. Die Veranstaltung in den historischen Räumen des Bremer Rathauses richtet sich ganz auf die Zukunftssicherung aus. Die Auszeichnung wird alle zwei Jahre im Rahmen des deutschen Außenwirtschaftstages von den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft vergeben. Schirmherr ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Der Preis für hervorragende unternehmerische Leistungen zeigt die Chancen auf den Auslandsmärkten. Angesprochen sind vor allem kleinere und mittelständische Unternehmen.